Skip to content

2 Comments

  1. lutz kunze
    21.09.2021 @ 21:15

    mir /uns,hat das klimagebet sehr gefallen, hat wachgerüttelt und zugleich den verbleibenden funken hoffnung genährt.
    wir sind in unserer ev.kirchengemeinde seit 2 jahren im umweltprojekt “grüner hahn” engagiert. soweit, so gut. aber bei der nüchternen betrachtung der geringen zahlen der teilnehmenden gemeinden kann einem der mut leicht abhanden kommen.
    kirche als motot der klima- besser nachhaltigkeitsbewegung, also ich weiß nicht.
    sicherlich mit steigender intensität dabei, auch am freitag mit fridays for future auf die straßen in aller welt – ja, wir sind dabei.
    wir brauchen eine konsequente umsetzung der 17 nachhaltigkeitsziele – dazu auch die fälligen jahresberichte.
    gleich welche regierung demnächst zustande kommt, kirchen sollten die großen linien: frieden,gerechtigkeit, bewahrung der schöpfung weiterhin leben und einfordern. als großvater und christ will ich eine enkeltaugliche politik zugunsten der lebensrechte Aller…!!!

    Reply

  2. lutz kunze
    21.09.2021 @ 21:17

    gute und eindrückliche darstellungen – klimagebet hat uns sehr angesprochen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.