Bildschirmfoto 2020-09-03 um 12.08.14

FuckUp Stories EKBO

digital über zoom

Anmeldung:

Über Fehler spricht man nicht?
Wir haben gelernt uns stark zu präsentieren und vor allem von unseren Erfolgen zu sprechen.
Wir beschönigen Lebensläufe und vermeiden es, der Kollegin von unserem gescheiterten Projekt zu erzählen. Wir haben gelernt, uns für Momente des Versagens gar zu schämen.
Aber warum? Scheitern ist die urchristlichste Message überhaupt!

Unser Leben besteht aus Gelingen und Scheitern, aus Sonnen- und Schattenseiten. Das ist der Normalzustand! Was uns aber häufig fehlt, ist eine Fehler- und vielleicht auch Leidenskultur!
Weg mit dem Stigma! Es wird Zeit, dass wir einander ermutigen über diese FuckUps, die Missgeschicke, das Versagen, ins Gespräch zu kommen!

An der ersten Nacht der FuckUp Stories EKBO holen wir das Scheitern aus der Tabu Zone, direkt auf die Bühne. Wir ermutigen, über Fehler und „vor die Wand gefahrene Projekte“ zu sprechen, bieten Zeit für Austausch, Networking und gegenseitige Stärkung. (EKBO steht für Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz). Bei Rückfragen zur Veranstaltung bitte direkt an Paula Nowak wenden: p.nowak@akd-ekbo.de

Mehr Information und Anmeldung über

FuckUp Stories EKBO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.