Skip to content

Apfelkuchen für Eva

Gottesdienst zu Sexismus und Macht

Apfelkuchen für Eva – Video-Gottesdienst zu Sexismus und Macht

mit
Christina Brudereck, Theologin und Schriftstellerin
Viola Kohlberger, katholische Pfadfinderin, Mitglied des Synodalen Weges und Promovendin der Katholischen Theologie
Theresa Brückner, evangelische Pfarrerin, Influencerin

und Spirit&Soul und dem Segensbüro 

Gemeinsam haben wir zusammen ein Zeichen für Gleichwürdigkeit und gegen Sexismus gesetzt. 
Schön, dass ihr mit dabei wart!

Den Gottesdienst haben mehr als 800 Menschen mit uns gefeiert. (Stand 10. Dezember). Er ist weiterhin online zu finden: ​​www.youtube.com/watch?v=wztZUkLbGOE


Hier eine Auswahl der Rückmeldungen: 

“Danke für den ermutigenden Gottesdienst heute Abend – grossartig und wohltuend”

“Danke für den schönen, zum Nachdenken inspirierenden Gottesdienst.”

“Ich bin sehr gerührt, überrascht, fasziniert… von diesem ganz besonderen Gottesdienst. Endlich mal keine verstaubte und salbungsvolle Sprache, kein altbackenes Korsett von muffig oder medial herausgeputzten verschnörkelten Kirchenräumen.
Stattdessen zeigt ihr eine Gemeinschaftserfahrung, da möchte man einfach dazugehören, weil es ein offenes wertschätzendes Miteinander spürbar macht. Ja. Ja.
Und in der Empörung und im Gebet und im Benennen der Herrschaft als Sexismus, da schwingt ein Geist der Befreiung mit.”

Wir danken euch und allen, die zu diesem Gottesdienst beigetragen haben!
Wir sind gemeinsam auf dem Weg!

Zum Hintergrund :Egal ob in der Kirche oder anderswo: Sexismus ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig.

Dass Eva in den Apfel biss, prägt in unserer christlichen Kultur bis heute ein ganz bestimmtes Frauenbild. Zu diesem Bild gehört auch, dass die Frau dem Mann nachgeordnet sei. Und obwohl in der Evangelischen Kirche inzwischen auch Frauen das Pfarramt ausüben können, werden sie noch lange nicht gleichbehandelt. Frauen haben immer noch weniger Macht als Männer – egal ob in der Kirche oder anderswo.

Wir finden: das muss aufhören! Sollen Frauen auch Priesterinnen werden können? Ja, sagt Viola Kohlberger, Mitglied des synodalen Weges in der Katholischen Kirche. Sollte die Rocklänge darüber entscheiden, ob ich als Frau ernst genommen werde oder nicht? Nein, sagt Pfarrerin Theresa Brückner, das ist nicht okay! Zusammen mit der Theopoetin Christina Brudereck backen wir Apfelkuchen für Eva, erinnern und feiern Frauen, die uns geprägt und ermutigt haben. Wir ermutigen einander und setzen ein Zeichen: Frau und Mann sind gleichwürdig – egal ob in der Kirche oder anderswo.

Und wir laden euch ein zum Erfahrungsaustausch: Auf den Instagram und Facebook Accounts von Spirit and Soul haben wir einen  Post veröffentlichen, auf dem groß steht GLEICHWÜRDIG. 

Mitmachen ist ganz einfach: In der Kommentarspalte der Posts wollen wir eure Kommentare und Erfahrungen zu Sexismus und Macht sammeln: Was könnt ihr aus der eigenen Erfahrung heraus teilen? Wo seht ihr Handlungsbedarf? Wir hoffen, auf diese Art ein möglichst vielfältiges Bild davon zeichnen zu können, wie sich Sexismus und Macht im Einzelnen bemerkbar machen im Alltag, in Beziehungen, im Beruf, in Organisationen – auch in der Kirche.

Als Kollekte bitten wir euch eine Spende für das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche:
Kontonummer und Onlinespendenformular: https://evas-arche.de/finanzierung-spenden

Evas Arche ist ein Ökumenisches Frauenzentrum in der Mitte Berlins. Hier begegnen sich Frauen unterschiedlicher Herkunft, Nationalitäten und religiöser Anschauungen. Evas Arche bietet praktische Lebenshilfe sowie Raum für Austausch und Inspiration.